Giebel

Der Giebel eines Hauses liegt an der traufabgewandten Seite und bildet ein Fassadendreieck das unter den geneigten Dachflächen liegt. Das Fassadendreieck wird durch den First und durch die beiden Traufen gebildet. Bei einem Satteldachhaus wird der Giebel häufig als Dreiecksgiebel oder Spitzgiebel bezeichnet. Im Gegensatz zum First, der Traufe und dem Ortgang bildet der Giebel nur indirekt einen Teil des Daches.

Scroll to Top