Installationsebene

Durch eine Installationsebene an der Innenseite der Außenwand wird eine zusätzliche Ebene geschaffen, in welcher das Verlegen von z.B. Elektrokabeln oder Lüftungsleitungen problemlos möglich ist. Die Installationsebene wird durch die raumseitige Montage von Kanthölzern hergestellt. Anschließend erfolgt die Befestigung der Innenbeplankung auf den Kanthölzern. Um die thermische Dämmwirkung der Außenwand noch weiter zu verbessern, wird die Installationsebene in den meisten Fällen mit Dämmung gefüllt. Durch die Installationsebene werden somit unnötige Durchdringungen der luftdichten Ebene vermieden (z.B. durch Steckdosen) und die Wärmedämmung wird nochmals verbessert. Die zusätzliche Dämmschicht wirkt sich zudem positiv auf den Schallschutz aus. Insgesamt sorgt eine Installationsebene für große Flexibilität, speziell bei der Nachrüstung von Kabeln oder Leitungen.

Scroll to Top